WhatsApp Image 2021-08-05 at 13.16.07

Ausstellungsansicht: Klara Virnich, 2021, Trying to look like a flower, Anthropometrie, Polyester auf Leinwand, 76 x 75 x 1 cm, 2020, Galerie2020. 

Klara Virnich – Trying to look like a flower
Galerie2020, Otterlo 
1. bis 31. August 2021

 

Klara Virnich lebt und arbeitet in Düsseldorf. Im August zeigt sie die Arbeit 'Trying to look like a flower'. Ihre Arbeit ist in gewisser Weise konfrontativ. Die Arbeit besteht aus Lippenstiftabdrücken von Vaginas. Sobald man das sieht und weiß, spürt man ein bestimmtes Gen. Sie fragen sich, ob Sie etwas für Klaras Feminismus haben? Gastkurator Roger Rohrbach ist sich sicher: Im Bereich Sexualität, Gender und Akzeptanz des eigenen Körpers gibt es noch viel zu tun. Wir sind bei weitem nicht so frei und aufgeschlossen, wie wir vorgeben…

Vielen Dank an Marian Mijnhardt, die die Galerie2020 initiiert hat, für das Schreiben der Sätze.

_MG_3955_200222web

Klara Virnich, Trying to look like a flower, 2020, Anthropometrie, Polyester auf Leinwand, 76 x 75 x 1 cm.