Ausstellungsansicht we don´t pray for love – we just pray for cars, Arbeiten von Michaela Kersten, Isabelle Heske (v.l.n.r.), 2020, „Hallenbad“ Herne.

Ausstellungsansicht: we don´t pray for love – we just pray for cars,

Arbeiten von Michaela Kersten, Isabelle Heske (v.l.n.r.), 2020, „Hallenbad“ Herne.

we don´t pray for love – we just pray for cars

„Hallenbad“ Wanne

Alter Wartesaal, Emschertal-Museum Herne

19. September bis 18. Oktober 2020

 

 

Mehr als 2.200 Kilometer Autobahn ziehen sich durch das Land Nord-Rhein-Westfalen, in Summe beträgt die Straßenlänge fast 30.000 Kilometer und das Ruhrgebiet als Ballungsraum ist mobiler denn je. Besonders in Zeiten des Klimawandels müssen der Individualverkehr und das Statussymbol Auto kritisch hinterfragt und Vorzüge und Nachteile gegeneinander abgewogen werden. Schneller, größer, besser – wie schwer können und dürfen solche Attribute heute noch wiegen?

 

Mit Arbeiten von: Pauline Diercks, Isabelle Heske, Jonas Hohnke, Michaela Kersten, Sven Piayda, Karin Pietzka, Remco Reijenga, Manfred Rieger, Johanna Terhechte, Philipp Valenta, Emil Walde in Zusammenarbeit mit Maren Ullrich

 

Vielen Dank an Stefanie Thomczyk, Hallenbad Herne, Dr. Evelyn Stober, WFG Herne und Katrin Lieske, Emschertal-Museum Herne. 

Ausstellungsansicht we don´t pray for love – we just pray for cars, Arbeiten von Remco Reijenga, Emil Walde (v.l.n.r.), 2020, Alter Wartesaal, Emschertal-Museum Herne.

Ausstellungsansicht: we don´t pray for love – we just pray for cars,

Arbeiten von Remco Reijenga, Emil Walde (v.l.n.r.), 2020,

Alter Wartesaal, Emschertal-Museum Herne.

Ausstellungsansicht we don´t pray for love – we just pray for cars, Arbeiten von Emil Walde, Pauline Diercks (v.l.n.r.), 2020, Alter Wartesaal, Emschertal-Museum Herne.

Ausstellungsansicht: we don´t pray for love – we just pray for cars,

Arbeiten von Emil Walde, Pauline Diercks (v.l.n.r.), 2020,

Alter Wartesaal, Emschertal-Museum Herne.

Ausstellungsansicht we don´t pray for love – we just pray for cars, Arbeiten von Johanna Terhechte, Philipp Valenta (vorne), Jonas Hohnke (v.l.n.r.), 2020, Alter Wartesaal, Emschertal-Museum Herne.

Ausstellungsansicht: we don´t pray for love – we just pray for cars,

Arbeiten von Johanna Terhechte, Philipp Valenta (vorne), Jonas Hohnke (v.l.n.r.), 2020,

Alter Wartesaal, Emschertal-Museum Herne.

Ausstellungsansicht we don´t pray for love – we just pray for cars, Arbeiten von Remco Reijenga, Emil Walde, Pauline Diercks, Philipp Valenta (vorne) (v.l.n.r.), 2020, Alter Wartesaal, Emschertal-Museum Herne.

Ausstellungsansicht: we don´t pray for love – we just pray for cars,

Arbeiten von Remco Reijenga, Emil Walde, Pauline Diercks, Philipp Valenta (vorne) (v.l.n.r.), 2020,

Alter Wartesaal, Emschertal-Museum Herne.

Ausstellungsansicht we don´t pray for love – we just pray for cars, Arbeiten von Karin Pietzka, Sven Piayda, Remco Reijenga, Emil Walde (v.l.n.r.), 2020, Alter Wartesaal, Emschertal-Museum Herne.

Ausstellungsansicht: we don´t pray for love – we just pray for cars,

Arbeiten von Karin Pietzka, Sven Piayda, Remco Reijenga, Emil Walde (v.l.n.r.), 2020,

Alter Wartesaal, Emschertal-Museum Herne.

Fotos: Philipp Valenta